Zahlreiche Europäer und weitere Personen der westlichen Welt leben ohne Krankheits- und Unfallversicherung im fernen Ausland.

Hauptsächlicher Grund dafür ist, dass der gesetzliche Versicherungsschutz nach der Auswanderung dahinfällt. Bei älteren Auswanderern kommt hinzu, dass manche der im Ausland angebotenen Krankenversicherungen wegen des fortgeschrittenen Alters der Betroffenen vom Budget her nicht verkraftbar sind.

Wer aus Kostengründen auf eine Kranken- und Unfallversicherung verzichtet, müsste sich eigentlich bewusst sein, dass angemessene medizinische Hilfeleistung nur erfolgt, wenn die Behandlungskosten vor dem Eingriff sichergestellt sind.


EINE MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNG FÜR EXPATS

Die fünf von SwissInsurance ausgewählten Versicherungspläne sind exakt auf die Bedürfnisse von Auswanderern zugeschnitten: Vom kostengünstigsten "Emergency Plus"-Plan bis zum umfassenden "Executive"-Plan profitieren Sie vom bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis.

Beitreten können Sie bis zum 75. Lebensjahr. Die Police wird lebenslänglich erneuert. Wenn die Versicherung beansprucht wird, erfolgt gestützt darauf weder eine Prämienerhöhung noch die Verweigerung der Erneuerung.

Konsultieren Sie die Leistungsübersicht der fünf Versicherungspläne und ermitteln Sie die Prämie anhand unseres Online-Sofort-Prämienrechners auf dieser Webseite.

ZÖGERN SIE NICHT LÄNGER

Murphys Gesetz lehrt uns, dass alles, was schiefgehen kann, auch schiefgehen wird; und zumeist im unpassendsten Moment...